Montag, 14. November 2016

Leckere Gerichte mit eismann

Huhu endlich melde ich mich hier mal wieder! Von Markenjury bekam ich letzte Woche ein Paket mit vielen leckeren TK-Gerichten bzw. Zutaten. Wir haben die letzten Tage viel mit Nachbarn, Freunden oder aber auch nur zu zweit mit den Eismann Produkten gekocht - und ich habe auch viele, vielleicht nicht unbedingt Blogtaugliche Bilder von den Gerichten geschossen. Wenn Gäste aufs Essen warten kann man eben kein Fotoshooting mit dem Essen veranstalten ;)
Im Paket enthalten waren:
 
1 x Lachsfilet Portionen
 1 x Röschenmix "Gourmet"
1 x Pariser Karotten
1 x Zartes Landgemüse
1 x Zwiebelwürfel
1 x Bouillon Gemüse
 1 x Hähnchenbrustfilet
1 x Himbeeren
 1 x Vanille-Bourbon Eis
 1 x Wiener Würstchen
 
Als erstes gab es bei uns Hähnchenbrustfilet mit Käse-Kräuter Kruste und Reis, siehe Bild oben. 
Den Lachs gab es mit Zuchinimantel, Reis und einem selbstgemachten Minz-Tzatziki. Der Lachs war ganz zart und hatte keinerlei Gräten, was uns allen sehr gut geschmeckt hat.
Etwas deftiger war dann unser nächstes Gericht -  Linsen mit Zwiebelwürfeln und Wiener Würstchen. Und auch die Variante der Würstchen im Blätterteigmantel hat vorallem den Kindern sehr gut geschmeckt.
Zuletzt gab es den Röschenmix - (der aus Blumenkohl, Brokkoli und Romanesco besteht) mit Kartoffelspalten und mit Käse überbacken. Dazu hatten wir Steaks.
Das Vanilleeis gab es als Nachtisch mit heißen Himbeeren und Streuseln. Die große Packung mit 2000ml kostet 8,95 € und hat sehr lecker cremig nach Vanille geschmeckt, sodass alle Mittestern begeistert waren.
Fazit: Das Testpaket von Eismann hat uns sowohl geschmacklich wie auch qualitativ überzeugt. Allerdings ist der Preis einiger Produkte im Vergleich zum Ladenpreis doch sehr hoch und man sollte sich vor einer Bestellung am besten erst einmal die Preise vergleichen. Durch eine weitere Bestellung konnte ich auch die Lieferung testen, die sehr schnell und gut gekühlt meine Gerichte zu mir gebracht hat. Großer Pluspunkt da man beim Einkaufen ja oft die Kühlkette der Gerichte unterbrechen muss.